England

Und dann gehe ich von Bord

Der Morgen dämmert, als wir die Küste Cornwalls vor uns auftauchen sehen. Falmouth, wo die TRES HOMBRES in knapp einer Woche erwartet wird, liegt querab. Leise treiben wir dahin. Der Wind ist fast eingeschlafen und wir müssen noch mindestens einen Kreuzschlag fahren, um den Hafen von Fowey zu erreichen. Es ist Wachwechsel, die Backbordwache übernimmt für […] Read More

Irland oder England

Von den Azoren sind es gut tausendeinhundert Meilen bis nach Irland. Tausendeinhundert Seemeilen und ich habe einen Termin. In zwölf Tagen will ich in Irland sein, denn die Etappe dorthin wird meine letzte auf TRES HOMBRES sein. Ich habe entschieden, in Irland von Bord zu gehen. Die Entscheidung ist schon vor Wochen gefallen, als klar wurde, dass meine […] Read More

Hafentage in Brixham

Wir liegen im Fischereihafen in Brixham. Möwen sitzen auf den Dächern der Hallen, Gabelstapler fahren den Fang des Tages hin und her, und mehrmals täglich kommen die Fischer in den Hafen, um ihre Ladung los zu werden. Es riecht nach Fisch. Sicherlich ist es nicht der schönste Platz unter der Sonne, um mehrere Tage zu […] Read More

Und ob der Sturm – Nach Süden, nach Brixham

Montag 20.10. 8-14 Uhr Wache 56°45’42.93″N  1°17’8.90″W Der Sturm hat uns wieder erfasst. Nichts an Bord ist mehr trocken. Es ist kalt und die Müdigkeit packt mich mit eisernen Klauen, sobald ich auch nur ein wenig zur Ruhe komme. Ich kann nicht mehr. Seit mehreren Tagen habe ich nicht richtig gegessen. Ich lebe von ein paar […] Read More