1000 Meilen Wind – Das Buch

Ausstellung: Verlängert bis 28. Mai

Grandiose Nachrichten! Wir haben entschieden, dass die Ausstellung „1000 Meilen Wind“ in Manni’s Rästorang verlängert wird. Die Bilder werden bis 28. Mai zu sehen sein. Immer Montag bis Samstag ab 17:30 Uhr. Es freut mich sehr, dass die Ausstellung so große Resonanz erzeugt und sich auch das Team von Manni’s Rästorang am liebsten gar nicht […] Read More

Vernissage

Am Ende hat tatsächlich alles geklappt. Wir waren sogar etwas mehr als eine Stunde vor Beginn der Vernissage fertig. Alle Bilder hingen an den Wänden, alles war sauber, alles vorbereitet und noch genug Zeit für ein Eis in der Sonne. Ein Traum! Wenig später war Manni’s Rästorang voll. Keine Ahnung, wie viele Leute tatsächlich gekommen […] Read More

In der Druckerei

Montagmorgen, ich radel stadtauswärts nach Ossendorf. „Medienzentrum“ steht auf dem Wegweiser und auf dem Dach des großen Gebäudes ragen Satellitenschüsseln in den Himmel. Wenige Straßen weiter befindet sich die Druckerei Asmuth, wo heute mein Buch gedruckt wird. Ich bin mit Frau Adrian verabredet, die das Projekt 1000 Meilen Wind zur Zeit bei Asmuth betreut. Bei […] Read More

1000 Meilen Wind – Das Buch. Jetzt vorbestellen.

Am 10. April erscheint 1000 Meilen Wind – Das Buch Hier ein paar Daten zum Buch: 180 Seiten Format 21x24cm durchgehend farbig gedruckt Hardcover, fadengeheftet Preis 30€ zzgl. Versandkosten Vorbestellungen werden auch jetzt angenommen. Einfach eine Mail mit eurer Vorbestellung und euren Kontaktdaten an: post@wolfgangheisel.de  

Druckfreigabe – Standplots und Proofs

Am Mittwoch war ich in der Druckerei, um die Proofs und die Standplots abzunehmen. Bei den Proofs handelt es sich um einen farbverbindlichen Ausdruck. Dazu haben wir, als das Layout fertig war, eine repräsentative Auswahl an Fotos auf ein DIN-A2-Dokument gepackt. Dieses wurde dann von der Druckerei, zusammen mit einem so genannten Farbkeil gedruckt. Der Farbkeil […] Read More

Layout und Lektorat

Die Arbeit am Buch geht mit Riesenschritten voran. In den vergangenen Tagen wurden die letzten Korrekturen gemacht, alle Anmerkungen aus dem Lektorat gesammelt und ans Layout weitergeleitet. Jetzt liegt die Druckdatei schon in der Druckerei. Lektorat und Layout waren ein spannender Prozess. Wir haben uns Kapitel für Kapitel vorgearbeitet. Was die Sache, bei drei Kapiteln, […] Read More

Bilder an der Wand – Einladung zur Ausstellung!

Liebe Leute! Ich darf mal wieder etwas Großartiges verkünden. 1000 Meilen Wind wird es bald nicht nur als Buch geben. Ich werde ausgewählte Fotos meiner Reise ausstellen. Eine Ausstellung. Nur mit meinen Fotos. Das ist schon ein bisschen die Königsdisziplin, Ritterschlag für mich als Fotografen. Nennt es wie ihr wollt, ich bin ganz begeistert und […] Read More

SCHREIB! DEIN! BUCH! 1000 Meilen Wind das Buch

SCHREIB! DEIN! BUCH! – Ein Update vom Schreibtisch

Schon früh am Morgen scheint mir das Plakat an der Bushaltestelle förmlich entgegen zu schreien. „SCHREIB! DEIN! BUCH!“, steht da in großen roten Buchstaben und die Ausrufezeichen hämmern diesen Imperativ in mein Gewissen. „ Jaja, ich bin ja schon dabei“, denke ich mir und gehe schnell weiter. Blöde Werbung! Eigentlich läufts. Das erste Kapitel ist […] Read More

Drei gute Gründe jetzt noch Unterstützer zu werden!

1000 Meilen Wind ist finanziert! Seit Sonntag ist die Fundingschwelle von 6.000 € überschritten. Danke! Ich bin dankbar, stolz und froh. Gleichzeitig aber auch ehrfürchtig, weil so viel Unterstützung natürlich auch eine große Verpflichtung bedeutet. Außerdem ist das Projekt Bildband in den letzten Wochen erheblich gewachsen, denn ich will definitiv, dass 1000 Meilen Wind ein […] Read More

Crowdfunding Endspurt! – Oder: Mission Hardcover startet

Sechs Wochen Crowdfunding liegen hinter mir, noch knapp zwei Wochen vor mir. Viel ist passiert. Vor allem bin ich total überwältigt, wie gut die Kampagne bisher gelaufen ist. Aktuell sind fast 90% finanziert, das Funding-Ziel von 6.000 € scheint zum Greifen nahe. Diese Unterstützung aus der Community macht mich stolz. Danke! Vor allem bin ich […] Read More