Manchmal kommt man Knall auf Fall dazu, Dinge umzusetzen, die eigentlich für irgendwann in der Zukunft mal geplant waren. So musste durfte ich, kaum wieder zu Hause, einen Vortrag über meine Reise halten. Das ganze fand im Rahmen der Bündischen Akademie in Lüdersburg statt. Eine kleine, aber extrem nette Veranstaltung. Dankbares Publikum, zahlreiche Freunde und Bekannte. Dennoch war ich reichlich nervös, alleine schon wegen der sehr kurzen Vorbereitungszeit, die ich hatte.

Am Ende lauschten mir circa 40-50 Teilnehmer und das Feedback, dass ich direkt danach aus dem Publikum bekommen habe, war überwältigend. Ich muss zugeben, ich bin immer noch ein wenig gerührt. Das motiviert natürlich auch, die Idee einer professionell umgesetzten Diashow weiter zu verfolgen. Ein paar Ideen für weitere Vorträge gibt es auch schon.

Außerdem habe ich den Vortrag zum Anlass genommen, einen kleinen Trailer zu basteln und auf Youtube online zu stellen. Dort gibt es ein kleines Best-of meiner Bilder, passend mit Shantychor unterlegt. Viel Spaß beim Reinschauen. Und falls jemand mal die ganze Geschichte live hören will und einen passenden Veranstaltungsort kennt: Kontaktiert mich, ich komme gerne für einen Vortrag vorbei!

Flattr this!