Gestern war ich beim Blankeneser Segel-Club e. V. in Hamburg zu Gast und habe dort über meine Reise auf der TRES HOMBRES erzählt. Es war der Auftakt zur kürzlich hier angekündigten Reihe von Vorträgen/Lesungen, die in den kommenden Wochen und Monaten fortgesetzt wird.

Der Termin in Hamburg fand im Rahmen des Blankeneser HochSeeSeglers, einer ganzen Reihe von wöchentlich in Blankenese veranstalteter Vorträge, statt. Wer es bisher verpasst hat, kann auf der Seite des Segel-Clubs einen Blick ins Jahresprogramm werfen, es lohnt sich auch abseits meines Vortrags.

Dienstagmittag machte ich mich also mit der Bahn auf Richtung Hamburg. Im Gepäck ein ganz neues Konzept, wie ich den Vortrag halten würde. Es sollte eine Mischung aus Vortrag und Lesung werden, näher am Buch und an den Texten daraus, als die bisherigen Vorträge. Aber natürlich würde dazu passend auch die Fotos zu sehen werden. Insofern war Hamburg also auch eine Premiere, mit der entsprechenden Nervosität.

Am Ende war die aber völlig unbegründet. Die Atmosphäre beim Blankeneser Segel-Club war von vorne bis hinten nett. Das Publikum war zahlreich erschienen und hörte bis zu Schluss gespannt zu und selbst die Technik spielte mir keine Streiche. Premiere gelungen, würde ich sagen.

Trotzdem ist so ein Vortrag auch eine organische Sache, ein paar Kleinigkeiten werde ich sicherlich bis zum nächsten Termin noch anpassen, aber im Großen und Ganzen, bin ich sehr zufrieden. Das Konzept einzelne Abschnitte aus dem Buch vorzulesen und dazwischen frei zu erzählen hat sich auf jeden Fall bewährt. Die nächsten Vortragstermine können also kommen. Ich bin sehr gespannt, denn jeder dieser Termine wird grundlegend anders sein. Nicht nur wegen der unterschiedlichen Orte und des anderen Publikums, sondern auch vom Konzept her.

Hier noch einmal die Termine im Überblick:

27. Januar: Lesung im Schifffahrtsmuseum Flensburg

04. Februar: Rum-Dinner mit Autorenlesung, bei Simon’s Feinbrennerei, Alzenau

28. März: Backpack Stories: 1000 Meilen Wind, Köln

Karten gibt es jeweils hinter den Links zur Veranstaltung.

Flattr this!