Landausflug

1000 Meilen Wind auf Instagram

1000 Meilen Wind gibts jetzt auch auf Instagram. Lame! Ich weiß. Ist auch nicht so, dass ich Instagram erst jetzt für mich entdecke, privat nutze ich die Plattform schon seit Jahren. Für 1000 Meilen Wind bislang aber nicht, ganz einfach weil: man eben nicht alle Kanäle bespielen kann. Einfaches Crossposten aller Dinge, die eh bei […] Read More

An Land! Wie geht es weiter?

Gute acht Wochen ist es her, seit ich in Fowey von Bord gegangen bin. In der Zwischenzeit sind ein paar Sachen passiert, die sich vereinfacht darunter zusammenfassen lassen, dass ich in mein „normales“ Leben zurückgekehrt bin. Das meiste davon ist für diesen Blog auch gar nicht relevant. Freunde und Familie wieder getroffen, Alltag eingerichtet, bla […] Read More

Nachhaltiger Thunfisch von Santa Catarina

„Hepp! Und Hepp!“ fliegen Pakete durch die Luft und landen wenige Meter weiter wieder sicher in den Händen der Crew. Wir liegen bei strahlendem Sonnenschein in Velas auf Sao Jorge. Ein kleiner, gut geschützter Hafen, in dem ein Schiff wie die TRES HOMBRES  gut liegen kann. Ein mehr als zwanzig Meter hoher Wall aus Beton […] Read More

Peter Café Sport

Peter Café Sport in der Rua José Azevedo, Horta, Faial, ist der Ort, an dem sich abends alle Segler treffen. Peter Café Sport ist eine Institution, weit über die Grenzen der Segelszene hinaus bekannt, und für die Segler auf der Atlantikroute ein magischer Ort, den jeder kennt, an dem (gefühlt) jeder schon einmal war. Und zumindest […] Read More

Ein Ausflug in den Washington Nationalpark

Es ist früh am Morgen, als wir an der Hauptstraße hinter dem Wasserwerk stehen und auf den Pickup warten, der uns abholen soll. Trotzdem brennt die Sonne schon jetzt heiß vom Himmel. Wir wollen in den Washington Nationalpark im Norden von Bonaire. Eine Stunde später geht es los auf der Ladefläche des Geländewagens. Über Schotterpisten […] Read More

Bonaire – unter anderem Karneval

Karneval auf Bonaire, das war das Ziel auf unserer letzten Etappe, und tatsächlich schaffen wir es noch vor Beginn der Festlichkeiten in Kralendijk festzumachen. Nach einem Tag „klar Schiff“ machen stürzen wir uns am Karnevalssonntag ins Gewühl. Karnevalsumzug in der Karibik. Darunter habe ich mir vor allem bunte Farben, lateinamerikanische Rhythmen und eine ausgelassene Feier vorgestellt. […] Read More

Carriacou und Tobago – Einfach mal Pause machen!

Fast zwei Wochen sind wir von Insel zu Insel gehüpft. Manchmal waren wir kaum zwei oder drei Stunden unter Segel unterwegs, bevor wir schon wieder den Anker warfen. Unsere letzte Station auf den Grenadinen ist Carriacou, womit wir einen kurzen Abstecher auf das Staatsgebiet von Grenada machen, bevor es nach Tobago geht. Der Urlaub hat […] Read More

Inselhopping auf den Grenadinen – Bequia

Nach nur 24 Stunden erreichen wir Bequia, die nördlichste Insel der Grenadinen. Im Dunkeln ziehen wir langsam und fast lautlos an der imposant erleuchteten SEA CLOUD II vorbei und lassen unseren Anker fallen. Zwei Tage liegen wir in Port Elisabeth vor Anker. Die ganze Crew hat frei, und nachdem der Kapitän die Einreiseformalitäten erledigt hat, […] Read More

Erstkontakt Karibik – St. Lucia

Es ist spät am Abend, als wir doch noch die Möglichkeit bekommen mit dem Dingi an Land zu gehen. Den Nachmittag haben wir damit verbracht, auf die Einreiseformalitäten zu warten und zu hoffen, dass der Anker halten wird. Jetzt ist es die erste Gelegenheit für uns, Bekanntschaft mit der Karibik zu machen und nach zwei […] Read More

Vier Tage auf einem Fels im Meer

Vielleicht ist Brava der Inbegriff von Abgeschiedenheit schlechthin. Die Kapverden liegen circa fünfhundert Kilometer vor der afrikanischen Küste, auf Höhe des Senegals, im Atlantischen Ozean. Das ist nicht gerade die verkehrsreichste Gegend der Welt, und selbst die meisten Segler brechen viel weiter nördlich, auf den Kanaren, Richtung Westen auf. Und von den abgeschiedenen Kapverden ist […] Read More